Bekanntmachung zum Aufruf zur Einreichung von grenzüberschreitenden INTERREG-Projekten im Wipptal – Förderperiode 2021-2027

Veröffentlichungsdatum:

06.09.2023

Lesedauer

1 Minute

Themen
    Kategorien

    Mit gegenständlicher Mitteilung machen wir darauf aufmerksam, dass die Einreichung neuer Projekte im Rahmen von Interreg Italien-Österreich 2021-2027 für das CLLD-Gebiet Wipptal ab dem 04. September 2023 bis zur Mittelausschöpfung möglich ist. Das Programm bietet die Möglichkeit, aktiv an der Förderung grenzüberschreitender Zusammenarbeit teilzunehmen und innovative Projekte in unterschiedlichen Themenbereichen voranzutreiben, die unsere Region weiter stärken werden.

    Zudem ist die neue Plattform „Wipportal“, welche im Rahmen der letzten Förderperiode erstellt wurde, online. Auf dieser Plattform finden Sie alle erforderlichen Informationen, um Ihr Projekt vorbereiten und einreichen zu können. Schauen Sie gerne auf unsere Website www.regio-wipptal.eu, um sich über die Richtlinien und den Prozess der Projektbewerbung zu informieren. Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen des CLLD-Managements (Regionalmanagement Wipptal & Bezirksgemeinschaft Wipptal) für etwaige Fragen zur Verfügung.

    Kontakt

    Weitere Informationen

    Zuletzt aktualisiert: 12.02.2024, 11:32 Uhr